Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Ruhrgebiet     Städte     Gelsenkirchen     ZOOM-Erlebniswelt     Themenbereich Alaska     Rentier   

Rentier - allgemein

Das Rentier lebt in den Tundren von Alaska.
Es war aber einst auch in Teilen der gemäßigten Zonen verbreitet.

Abb

Rentiere sind perfekt an das Leben im hohen Norden angepasst.
Ihre Zehen sind weit spreizbar und verhindern das Einsinken in den morastigen Boden.
Um essbare Flechten und Moos unter der Schneedecke zu finden, wandern sie bis zu 1.000 Kilometer im Jahr.
Selbst Meeresarme sind für die ausgezeichneten Schwimmer kein Hindernis.

Abb

Das Besondere am Rentier ist:
Es ist der einzige Vertreter der Hirsche, der auch als Haustier lebt.
Und nur bei dieser Art tragen auch die Weibchen ein Geweih.
In Nordamerika werden Rentiere als caribou bezeichnet, was im Deutschen oft Karibu geschrieben wird.
Das Wort entstammt der Sprache der Mi`kmaq-Indianer.

Abb

Ein Rentier erreicht eine Kopf-Rumpf-Länge von 1,20 m - 2,20 m.
Es wiegt bis zu 300 kg.
Ein Rentierweibchen bringt bei der Geburt immer nur ein Junges zur Welt.

Abb
Quelle: Fotos 1+2: Medienwerkstatt Mühlacker (MH) Fotos 3+4 mit freundlicher Genehmigung ZOOM-Erlebniswelt

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Ruhrgebiet     Städte     Gelsenkirchen     ZOOM-Erlebniswelt     Themenbereich Alaska     Rentier   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2021 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied