Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Städte     Wülfrath     Dorf Düssel   

Evangelische Kirche

1870 schenkten die Gebrüder Greef, damalige Eigentümer der Wasserburg, dem Dorf Düssel das Grundstück „Lindenhügel".

Abb

Das Dorf hatte zu diesem Zeitpunkt 1.400 Einwohner.
Beim Kirchenbesuch zählte man 200 bis 300 Gemeindeglieder. 
Es wurde beschlossen, eine Kirche mit 500 Plätzen zu bauen, weil zu dieser Zeit mehr Arbeiter das Gemeindegebiet Düssel bevölkerten.

Abb

Am 11. August 1873 erfolgte die Grundsteinlegung mit großer Feierlichkeit.
Erbaut wurde die Kirche aus schweren Sandsteinquadern aus der Nierenhofer Gegend.
Wegen der hohen Schulden, die die evangelische Kirche damals hatte, lag der Bau öfter still.
Die Bauarbeiter mussten oft lange auf ihren Lohn waren.
Die Baukosten ohne Orgel und Glocken wurden damals auf 13.000 Taler veranschlagt.
Die Kirche hat zum Schluss aber 30.000 Taler gekostet. 

Abb

Die feierliche Eröffnung des neuen Gotteshauses fand im Jahre 1876 mit großem Aufwand statt. 

 

Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Städte     Wülfrath     Dorf Düssel   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2022 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied