Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Ruhrgebiet     Städte     Dortmund     Kirchen   

Dreifaltigkeitskirche

In der Nähe des Borsigplatzes, Flurstraße 10, befindet sich die Dreifaltigkeitskirche.

Abb

Mit der Zuwanderung von Arbeitskräften wuchs auch die Zahl der katholischen Christen rund um den Borsigplatz.
Bereits 1896 bemühte sich die St. Josephsgemeinde um einen Bauplatz in dieser Gegend.
Am 13.11. 1898 erfolgte die Grundsteinlegung zur Dreifaltigkeitskirche.
Die Bauausführung leitete Johannes Franciskus Klomp.
In 1 ½ Jahren entstand eine Kirche im romanischen Stil mit kreuzförmigem Grundriss, Baldachinaltar sowie zwei Kapellen.
Am 10.6.1900 (Dreifaltigkeitssonntag) wurde die Kirche eingeweiht.
Im Zweiten Weltkrieg wurden die Kirche sowie das Pfarr- und Gemeindehaus bis auf die Grundmauern zerstört.
1954 war der Wiederaufbau der Kirche vollendet.
1970/71 wurden der heutige Altar, das Lesepult und der Tabernakel aufgestellt.

Abb

Am 19.12.1909 gründeten 18 Mitglieder der Jünglingssodalität der Dreifaltigkeitsgemeinde (gegründet 1901) den „Ballspielverein Borussia" (BVB 09).
1906 soll Reinholt Richter den ersten Lederball aus England nach Dortmund mitgebracht haben und damit das Fußballfieber rund um den Borsigplatz ausgelöst haben.

Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Ruhrgebiet     Städte     Dortmund     Kirchen   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2022 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied