Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Ruhrgebiet     Städte     Dortmund     Kirchen   

Katholische Kirche St. Bonifatius

Im Dortmunder Stadtbezirk Innenstadt-Ost befindet sich in unmittelbarer Nähe der Bundesstraße 1 die katholische Kirche St. Bonifatius.

Abb

Sie wurde zwischen 1909 und 1910 errichtet.
Allerdings wurde sie im Zweiten Weltkrieg 1944/1945 stark zerstört.
Nur die beiden westlichen Treppentürme und der Südostturm blieben erhalten.

Abb

1951 wurde vom Architekten Emil Steffann unter Einbeziehung der Reste des Vorgängerbaus eine neue Kirche errichtet.
Dabei wurden an verschiedenen Stellen des Mauerwerks Trümmersteine vom alten Gebäude eingesetzt.
Die Kirche ist ein stützenloser, weiträumiger Kirchensaal mit einem Nebenraum an der Nordseite.
Er ist durch einen großen Rundbogen mit dem Hauptraum verbunden.
An der Nordostseite ist ein kleinerer Nebenraum als Kapelle gestaltet.
1967 wurde das Rundbogenfenster dieses Raumes mit der abstrakten, in Rottönen gestalteten Verglasung von Hans Kaiser zum Thema „Der brennende Dornbusch" ausgestattet.

Abb

Die St. Bonifatius-Kirche ist als Baudenkmal in die Denkmalliste der Stadt Dortmund eingetragen.

Abb
Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Ruhrgebiet     Städte     Dortmund     Kirchen   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2022 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied