Kategorie:  Alle    Technik und Umwelt     Technik in der Luft     Flugobjekte     Flugzeuge   

Robin DR 400

Die Robin DR 400 ist ein einmotoriger französischer Tiefdecker in Holzbauweise.
Dieses Flugzeug ist gut an den nach oben abgeknickten Flügelenden zu erkennen.

Die Robin DR 400 wurde 1972 das erste Mal gebaut.
Bis 1988 wurden 1292 Flugzeuge dieses Typs gebaut.

Danach gab es die Firma nicht mehr.

Allerdings gab es noch die kompletten Baupläne und so wurden auch weiterhin einige Robin DR 400 privat nachgebaut.

Insgesamt gab es, abhängig von der Motorisierung und der Sitzplatzanzahl, von diesem Flugzeugtyp 11 verschiedene Versionen.

Heute wird die Robin DR 400 bei der Firma Robin New Aircraft in Frankreich (Darious) wieder gebaut.
Im Februar 2010 wurde eine Version mit einem 155 PS starken Dieselmotor in das Programm aufgenommen.

Abb

Bei den Flugvereinen ist die Robin DR 400 sehr beliebt.
Dieses Flugzeug eignet sich nämlich auch für den Schlepp von Segelflugzeugen sowie zum Durchführen von Rundflügen.
Positiv macht sich dabei das durch die Holzbauweise geringe Leergewicht bemerkbar.
Im Gegensatz zu vergleichbaren Flugzeugen aus Metall ist die Robin DR 400 bei einer möglichen Zuladung von 500 kg ein echter Viersitzer.

Technische Daten:

Spannweite: 8,72 m

Länge: 6,96 m

Höhe: 2,23 m

maximales Fluggewicht: 1.180 kg

Motorleistung: bis zu 200 PS

Höchstgeschwindigkeit: 340 km/h

Dienstgipfelhöhe: 4.720 m

Reichweite: 1.130 km

Besatzung: 4 Plätze

Reichweite: etwa 600 km

 

Quelle: Foto: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Technik und Umwelt     Technik in der Luft     Flugobjekte     Flugzeuge   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2021 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied