Kategorie:  Alle    Pflanzen     Frühlingsblumen / Frühblüher   

Tulpe

Aussehen 

Abb Es gibt sehr viele Tulpenarten. Die bekannteste Tulpenart ist die Gartentulpe. Ihr lateinischer Name ist 'Tulipa gesneriana' und sie gehört zur Familie der Zwiebelgewächse. Tulpen erreichen je nach Art eine Größe von 10 bis 70 cm.

Auf ihrem Stängel, der nur sehr wenige, bodennahe Blätter hat, tragen sie eine aufrechte, sechsblättrige Blüte, die zwischen April und Mai erscheint. Diese Blüten können unterschiedliche Farben haben. Zumeist sind sie rot, orange oder gelb oder eine Mischung aus mehreren Farben. Der Stängel und die Blätter haben eine grau-grüne Färbung.

Verbreitung 

Abb Sie lieben heiße, nicht zu trockene Lagen auf nährstoffreichen Böden. Um richtig wachsen zu können, brauchen sie aber kalte Nächte und Winter. Die ursprüngliche Heimat der Tulpen ist Mittel- und Zentralasien. Von dort aus kamen sie in die Türkei, wo die Tulpe heute Nationalblume und Sinnbild für Leben und Fruchtbarkeit ist. Im Jahr 1593 brachte der Holländer Charles de l'Ecluse einige Zwiebeln von seiner Türkei-Reise nach Holland, wo die Tulpen bereits im nächsten Frühling blühten. Obwohl De L'Ecluse den Handel mit ihr verbieten wollte, wurde die Tulpe schnell eine Modepflanze, die sich mit großem Erfolg in Europa verbreitete. Bis heute verbindet man Tulpen mit Holland, denn über 80% der Tulpennachfrage werden durch holländische Züchter bedient.

 

 

Quelle:
Foto 1: Mühlacker (2004)
Foto 2: Mit freundlicher Genehmigung von Uwe Möckel (2004)

  Kategorie:  Alle    Pflanzen     Frühlingsblumen / Frühblüher   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2021 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied