Kategorie:  Alle    Tiere     Vögel     Enten- und Gänsevögel     Witwenpfeifgans   

Witwenpfeifgans - allgemein

Die Witwenpfeifgans lebt in den Savannen Mittel- und Ostafrikas, auf Madagaskar sowie im nordöstlichen Südamerika.

Abb

Eine Witwenpfeifgans wird 40 - 45 cm groß.
Sie ist an der Stirn und an der Kehle weiß gezeichnet.
Am Hinterkopf und am Nacken ist das Gefieder schwarz.
Am Hals und an der Brust ist es kastanienbraun.
Auf dem Rücken ist das Gefieder bräunlich mit hellen Säumen.
An den Seiten ist es schwarz mit weißen Bänderungen.
Der Schnabel ist schwarz gefärbt.
Die Füße sind blaugrau.
Zwischen Männchen und Weibchen besteht im Aussehen kein Unterschied.

Abb

Witwenpfeifgänse verbringen den Tag gern in großen Schwärmen auf offenen Wasserflächen.
An Land halten sie sich überwiegend nachts auf.
Zur Brutzeit lebt diese Gänseart paarweise.
Witwenpfeifgänse brüten im hohen Gras oder Röhricht und manchmal auch in Astgabeln auf Bäumen.
Am Ende der Regenzeit, wenn die Brutsaison beginnt, legt das Weibchen 9 - 12 Eier.
Beide Eltern brüten.
Nach 27 - 30 Tagen schlüpfen voll beduhnte, lauffähige Küken.

Abb

Witwenpfeifgänse sind besonders ruffreudig.
Sie laufen, schwimmen und tauchen gut.
Ihre Nahrung besteht aus Getreidesamen, Schnecken und Kleinkrebsen.
Es gibt bis zu 2,6 Millionen Witwenpfeifgänse.
Damit ist diese Art nicht vom Aussterben gefährdet.

Diese Fotos wurden am 23. Juni 2014 im Gelsenkirchener ZOOM aufgenommen.

Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Tiere     Vögel     Enten- und Gänsevögel     Witwenpfeifgans   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2022 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied