Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Ruhrgebiet     Städte     Hagen     Freilichtmuseum Hagen     Pappemühle    

Kollergang

Außen neben der Pappemühle befindet sich ein Kollergang.

Abb

Der Kollergang ist ein Mahlwerk, das bereits in der Antike entwickelt wurde, um Öl aus Pflanzensamen zu gewinnen.
Die zwei senkrecht stehenden Läufersteine wurden über einen Antrieb von Menschen oder Tieren über den Bodenstein gerollt und so das Mahlgut zerkleinert.

Abb

In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts wurde diese Technik bei der Weiterverarbeitung von Altpapier eingesetzt.
Papier war allmählich zur Massenware geworden und es fielen größere Mengen Altpapier an.
Sie wurden gesammelt und konnten so in der Produktion wieder eingesetzt werden.

Abb

Als erster Arbeitsschritt wurde das alte Papier im Kollergang mit Wasser eingeweicht und gleichmäßig zerfasert.
Danach konnte es genau wie andere Faserstoffe zu neuem Papier umgearbeitet werden. 

Abb
Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Ruhrgebiet     Städte     Hagen     Freilichtmuseum Hagen     Pappemühle    



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2022 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied