Kategorie:  Alle    Technik und Umwelt     Technik in der Luft     Atomkraft     Einsatz von Atomwaffen   

Nagasaki

Abb Die Bevölkerung Nagasakis wird zum Zeitpunkt der Bombardierung auf 240.000 bis 260.000 Menschen geschätzt.

In Nagasaki befanden sich etwa 30 Prozent der Bevölkerung 2.000 Meter oder weniger vom Hypozentrum entfernt.

Um 11 Uhr und 2 Minuten Ortszeit wurde die Bombe auf Nagasaki von dem B-29-Flugzeug mit dem Namen "Bock's Car" abgeworfen.

Die Atombombe von Nagasaki wurde aufgrund ihrer Form "Fat Man" genannt.

Sie enthielt Plutonium 239, war 4,5 Meter lang, hatte einen Durchmesser von 1,5 Metern und wog 4,5 Tonnen. Die Explosionskraft der Atombombe entsprach 22 Kilotonnen TNT. Der Sprengpunkt befand sich etwa in einer Höhe von 503 Metern.


Abb Die Explosion hat ihren Eingang in die japanische Sprache gefunden. Das Wort Pikadon bezeichnet den unglaublichen Knall und das Aufblitzen des Lichtes der Explosion, das viele Menschen erblinden ließ.

Die Schäden durch die Druckwelle waren aufgrund der größeren Sprengkraft schwerer als die in Hiroshima.

Die Zerstörungskraft der Atombombe überstieg bei weitem Nagasakis Rettungskapazitäten.

Ungefähr 22.000 Menschen starben am Tag des Angriffs, 42.000 wurden verletzt.

Die medizinische Universität Nagasaki und ihr Krankenhaus, das wichtigste Versorgungszentrum war zerstört und viele Ärzte getötet oder verletzt.

Was die Stadt an medizinische Notversorgungsmaßnahme vorbereitet hatte, war bis aufs Letzte zugrunde gerichtet worden.

 

Abb

 

Quelle:
Mit freundlicher Genehmigung und Unterstützung von:
IPPNW
Internationale Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges
Ärzte in sozialer Verantwortung e.V.
Redaktion IPPNW-Forum und Internet
Körtestr. 10
10967 Berlin
Tel. 030 / 69 80 74 - 0
Fax 030 / 69 38 166
http://www.ippnw.de

  Kategorie:  Alle    Technik und Umwelt     Technik in der Luft     Atomkraft     Einsatz von Atomwaffen   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2021 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied