Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Kirchen, Klöster und Kapellen   

Bleckkirche in Gelsenkirchen

In Gelsenkirchen befindet sich in unmittelbarer Nähe des Eingangs der ZOOM-Erlebniswelt (Bleckstraße) die Bleckkirche.

Abb

Am Bleck, einer niedrigen, sandigen Erhebung, gab es in vorindustrieller Zeit eine der wenigen Möglichkeiten, die sumpfige Emscherniederung zu überqueren.

In der Nähe lag das um 1960 abgerissene Schloss Grimberg mit einer Kapelle, die bereits 1908 in das ebenfalls der Familie Nesselrode gehörende Schloss Herten versetzt wurde.

Abb

1735 musste der damalige katholische Schlossherr, Johann Hermann Franz Graf von Nesselrode, seit 1740 Kaiserlicher General-Feldmarschall, für seine evangelischen Untertanen am Bleck eine kleine Saalkirche bauen.

Hierin wurde 1738 der Steinaltar aus der Schlosskapelle mit einer Darstellung des letzten Abendmahls Christi überführt.
Er stammt von einem unbekannten, an niederländischen Vorbildern geschulten Bildhauer.
Es ist eines der bedeutendsten älteren Kunstwerke der Stadt Gelsenkirchen.

Dieser Altar wurde 1574 von Heinrich Knipping gestiftet, einem der ersten lutherischen Adligen der Region.

Abb

1889 wurde die Kirche durch den Bochumer Baumeister Hellhammer in neuromaischen Formen um den Turm und ein Querhaus mit Chor erweitert.
Die Bleckkirche ist das älteste erhaltene Gotteshaus von Gelsenkirchen.

Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Kirchen, Klöster und Kapellen   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2022 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied