Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Burgen und Schlösser     Wasserschloss Strünkede   

Wasserschloss Strünkede - Fotos 10

Schlosskapelle

Die Kapelle geht auf eine Gründung Bernds von Strünkede zurück.
Er ließ sie 1272 als Gotteshaus für die Bewohner der Burg Strünkede errichten.
1561 wurde die ursprünglich katholische Kapelle lutherisch.
1686 wurde sie auf Anregung Sybillas von der Reck zu Horst, der Frau Gottfrieds von Strünkede, zum Zentrum einer kleinen reformierten Gemeinde.

Abb

Das heutige Erscheinungsbild der Kapelle stammt aus dem 14./15. Jahrhundert.
Im Innern der Kapelle haben sich Reste mittelalterlicher Wandmalereien erhalten.
Unter einer Platte verborgen liegt vor dem Altar eine Grabkammer.
In ihr wurden die letzten Mitglieder der Familie Strünkede beigesetzt.
Das waren 1529 der „tolle" Jobst und 1535 sein Vater Reynar.

Abb

Seit dem Beginn des 19. Jahrhunderts zeigte die Kapelle ein deutlich von Verwahrlosung bestimmtes Erscheinungsbild.
Seit den 1970er Jahren wurde deshalb die Kapelle mehrmals restauriert.
Die Kapelle ist nicht nur das älteste Gebäude im Schlosspark, sondern auch das älteste Gebäude im Stadtgebiet überhaupt.

Abb

Heute befindet sich die Kapelle im Besitz der Stadt Herne.
Sie steht für Gottesdienste und Konzerte zur Verfügung.

Abb
Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Burgen und Schlösser     Wasserschloss Strünkede   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2022 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied