Kategorie:  Alle    Länder der Erde     Europa     Niederlande     Affenzoo Apenheul     Affen     Bolivianischer Totenkopfaffe   

Bolivianischer Totenkopfaffe - allgemein

Der Bolivianische Totenkopfaffe lebt im westlichen Südamerika.
Dort ist er im südwestlichen Brasilien, im östlichen Peru und in Bolivien anzutreffen.
Er kommt in Wäldern und häufig auch in zeitweise überfluteten Flusswäldern vor.

Abb

Ein Bolivianischer Totenkopfaffe erreicht eine Kopfrumpflänge von 25 - 37 cm.
Hinzu kommt noch ein 37 - 43 cm langer Schwanz.
Die Männchen sind mit einem Gewicht von bis zu 1 kg schwerer als Weibchen, die nur bis zu 0,75 kg schwer werden.

Bolivianische Totenkopfaffen sind am Tag aktiv.
Sie halten sich eher in der unteren Baumregion auf.
Meist bewegen sie sich auf allen vieren fort.
Dabei sind sie sehr schnell und geschickt.

Abb

Bolivianischer Totenkopfaffen leben in großen Gruppen von 45 - 75 Tieren.
Die Weibchen sind die Anführer, während sich die Männchen meist nur am Rand der Gruppe aufhalten.

Bolivianische Totenkopfaffen ernähren sich hauptsächlich von Insekten, Früchten, Blättern, Blüten, Eiern und kleinen Wirbeltieren.
Die Jagd nach Insekten nimmt ungefähr die Hälfte des Tages in Anspruch.

Abb

Das Weibchen bringt nach einer Tragzeit von 150 - 170 Tagen in der Regel ein einzelnes Junges zur Welt.
Um das Junge kümmern sich nicht nur die Mutter, sondern auch die anderen Weibchen.
Nach 4 - 6 Monaten wird das Junge entwöhnt.

Abb
Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Länder der Erde     Europa     Niederlande     Affenzoo Apenheul     Affen     Bolivianischer Totenkopfaffe   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2021 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied