Kategorie:  Alle    Länder der Erde     Europa     Niederlande     Affenzoo Apenheul     Affen     Kronenmaki   

Kronenmaki - allgemein

Kronenmakis leben an der Nordspitze der Insel Madagaskar.
Ihr bevorzugter Lebensraum sind trockene und halbtrockene Laubwälder.
Sie kommen aber auch in feuchteren Waldformen vor.

Abb

Ein Kronenmaki erreicht eine Kopfrumpflänge von 34 - 36 cm.
Der Schwanz ist mit 41 - 49 cm deutlich länger.
Ein Kronenmaki wiegt 1,5 - 1,8 kg.
Männchen und Weibchen unterscheiden sich in der Fellfärbung.
Die Männchen sind an der Oberseite graubraun und am Bauch weißgrau gefärbt.
Ihr langer, buschiger Schwanz ist etwas länger als ihr Körper.
Das Gesicht ist hellgrau.
Die Spitze der lang gestreckten Schnauze ist schwarz.
Auffallend ist das orangefarbene V-förmige Muster am Kopf.
Es umrahmt die schwarz gefärbte Oberseite des Kopfes.
Die Wangen haben orange, buschige Haare.
Die Weibchen sind etwas unauffälliger gefärbt.
Ihr Fell ist am Rücken grau und am Bauch weißgrau.
Die von der V-förmigen Zeichnung umrahmte Oberseite des Kopfes ist grau und nicht schwarz.
Die orangenen Wangenhaare fehlen.

Abb

Kronenmakis können sowohl am Tag als auch in der Nacht aktiv sein.
Sie leben in Gruppen von meist 5 - 6 Tieren (manchmal auch bis zu 15) Tieren zusammen.
Bei der Nahrungssuche teilen sie sich in Untergruppen von 2 - 4 Tieren auf.
Sie halten sich dann eher in den unteren Baumschichten auf.
Hauptsächlich fressen sie Früchte.
In der Trockenzeit werden auch junge Blätter und Insekten gefressen.
In der Regenzeit fressen sie verschiedenes pflanzliches Material.
Bei der Nahrungssuche halten sie mit Grunzlauten Kontakt.

Eine Gruppe bewohnt ein Revier, das etwa so groß wie 20 Sportplätze ist.
Das Revier überlappt sich großflächig mit den Revieren anderer Gruppen.

Abb

Der Geruchssinn spielt bei der Kommunikation eine wichtige Rolle.
Außerdem kommunizieren sie mit Körperhaltungen, wie dem Herausstrecken der Zunge als Begrüßung.
Die Kronenmakis pflegen die sozialen Kontakte untereinander durch Lausen.
Sie tun es mit ihren Zähnen, die eine Art Kamm bilden.
Es ist nicht nur eine soziale, sondern auch eine hygienische Beschäftigung.
Bei den Kronenmakis haben die Weibchen die Führung.
Das bedeutet, dass sie zum Beispiel bei den leckersten und nährstoffreichsten Häppchen den Vorrang haben.

Das Weibchen bringt im September oder Oktober nach einer rund 125-tägigen Tragzeit 1 - 2 Junge zur Welt.
Nach etwa 5 Monaten werden die Jungen entwöhnt.

Abb
Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Länder der Erde     Europa     Niederlande     Affenzoo Apenheul     Affen     Kronenmaki   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2021 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied