Kategorie:  Alle    Länder der Erde     Europa     Niederlande     Affenzoo Apenheul     Affen     Braunkopf-Klammeraffe   

Braunkopf-Klammeraffe - allgemein

Der Braunkopf-Klammeraffe lebt in Mittel- und dem nördlichen Südamerika.
Dort ist er in Wäldern anzutreffen.
Er kommt sowohl in tiefgelegenen Regenwäldern als auch in Gebirgswäldern bis 2.500 m Höhe vor.

Abb

Ein Braunkopf-Klammeraffe erreicht eine Kopfrumpflänge von 40 - 55 cm.
Der Greifschwanz ist mit 60 - 85 cm deutlich länger.
Ein Braunkopf-Klammeraffe wiegt etwa 9 kg.
Die Männchen sind etwas größer und schwerer als die Weibchen.
Die Hände sind als Anpassung an die hangelnde Fortbewegung lang und hakenförmig.
Der Daumen fehlt.

Abb

Braunkopf-Klammeraffen sind Baumbewohner, die am Tag aktiv sind.
Sie halten sich meist im oberen Kronenbereich auf.
Sie sind geschickte und schnelle Kletterer.
Dabei benutzen sie alle Gliedmaßen genauso wie den Schwanz, der das Gewicht des Körpers allein tragen kann.

Braunkopf-Klammeraffen leben in Gruppen von 20 - 30 Tieren zusammen.
Während der täglichen Nahrungssuche teilen sie sich immer wieder in kleinere Untergruppen auf.
teilen.
Braunkopf-Klammeraffen sind Pflanzenfresser.
Hauptsächlich werden Früchte, Blumen und Blätter gefressen.

Abb

Das Weibchen bringt nach einer sieben- bis achtmonatigen Tragezeit in der Regel ein einzelnes Jungtier zur Welt.
Das Junge wird nach etwa 20 Monaten entwöhnt.
Braunkopf-Klammeraffen können bis zu 24 Jahre alt werden.

Abb
Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Länder der Erde     Europa     Niederlande     Affenzoo Apenheul     Affen     Braunkopf-Klammeraffe   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2021 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied