Kategorie:  Alle    Pflanzen     Pflanzen - vorwiegend wild wachsend   

Teppich-Johanniskraut

Das Teppich-Johanniskraut stammt ursprünglich aus Südosteuropa und der Türkei.
Mittlerweile kommt es aber durch den Menschen auch in anderen Gebieten vor.

Abb

Das Teppich-Johanniskraut ist ein immergrüner Halbstrauch.
Seine Wuchsform ist aufrecht und dichtbuschig.
Das Teppich-Johanniskraut wird etwa 30 cm hoch und breitet sich durch Ausläufer schnell aus.
So entsteht rasch ein dichter niedriger, immergrüner Pflanzenteppich.
Das macht das Teppich-Johanniskraut zum idealen Bodendecker.
Von Juni bis August erscheinen die für Johanniskräuter so typischen gelben Schalenblüten, die für so eine niedrige Pflanze beachtlich groß und sehr auffällig sind.

Abb

Das Teppich-Johanniskraut verträgt Wurzeldruck von Gehölzen.
Es ist hitzeverträglich und vollkommen winterhart.

Abb

Das Teppich-Johanniskraut ist ein idealer Bodendecker auch für schwer zu bepflanzende Stellen wie Böschungen und Gehölzränder.

Diese Fotos wurden im Juni 2019 im Maximilian-Park in Hamm aufgenommen.

Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Pflanzen     Pflanzen - vorwiegend wild wachsend   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2021 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied