Kategorie:  Alle    Pflanzen     Nutzpflanzen   

Wilde Malve

Die Wilde Malve wird auch Große Käsepappel oder Rosspappel genannt.
Sie zählt zu den ältesten bekannten Nutzpflanzen.
Bereits vor 3000 Jahren wurde sie als Gemüse- und Heilpflanze angebaut.

Abb

Die Wilde Malve kommt ursprünglich aus Asien und Südeuropa.
Heute ist sie in ganz Süd- und Mitteleuropa weit verbreitet.

Abb

Die Wilde Malve wächst als grüne krautige Pflanze.
Meistens wächst sie zwei Jahre und länger, manchmal wächst sie aber auch nur ein Jahr.

Sie erreicht Wuchshöhen von 30 - 125 cm.
Im Erdreich ist sie mit ihrer spindelförmigen, fleischigen, tiefreichenden Pfahlwurzel fest verankert.

Abb

Die Wilde Malve blüht zwischen Mai und September.
Dabei stehen die Blüten meist zu zweit bis viert (selten bis zu zehnt) in Büscheln.
Sie können jedoch auch einzeln stehen.

Abb
Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Pflanzen     Nutzpflanzen   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2020 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied