Kategorie:  Alle    (Ohne Titel)     Begriffserklärungen     A-D   

Corona

Im Jahr 2019 brach in China (Wuhan) die Krankheit Covid-19 aus.
Ursache war das sogenannte Corona-Virus.
Es heißt mit genauem Namen SARS-CoV-2.

Wenn man mit dem Corona-Virus ansteckt, kann man zuerst Halskratzen oder hin und wieder auch Schnupfen, dann trockenen Husten und Fieber bekommen.
Einige Menschen leiden aber auch unter Atemproblemen oder bekommen eine Lungenentzündung.

Die Krankheit Covid-19 verläuft bei den meisten Menschen milde, ungefähr so wie eine harmlose Erkältung.
Aber für Menschen, die sowieso schon krank oder schwach sind, ist die Krankheit besonders gefährlich.
Sie können daran sehr schwer erkranken und sterben.

Die Coronaviren sind winzig klein.
Auf einen Stecknadelkopf passen hunderte Millionen von ihnen.
Wenn eine erkrankte Person hustet, niest oder spricht verteilt sie die Viren in der Luft.
Wer dann danebensteht und sie einatmet, kann sich anstecken.

Aber auch über die Hände können die Viren weitergegeben werden.
Wenn sich eine erkrankte Person etwa die Nase und greift danach an einen Türgriff, bleiben dort unter Umständen Viren kleben.
Fasst nun eine andere Person die Türklinke an, hat sie die Krankheitserreger an der Hand. Wenn sie sich nun nur noch unbedacht die Augen reibt oder ein paar Pommes mit den Fingern isst, kann sie sich schon angesteckt haben.
Es kann bis zu zwei Wochen dauern, bis die Krankheit wirklich ausbricht.
Auch wenn sich diese Person noch nicht so richtig krank fühlt, kann sie aber schon andere Personen anstecken.
Damit sich nicht so viele Personen anstecken, wurden in Deutschland im März 2020 unter anderem die Schulen geschlossen.
Auch die Restaurants, Kinos und viele Geschäfte blieben zu.
Großveranstaltungen mit vielen Zuschauern fielen aus und Sportveranstaltungen fanden ohne Zuschauer statt.
Man musste unter anderem beim Einkaufen eine Maske tragen und durfte sich nicht mit beliebig vielen Menschen treffen.
Diese Einschränkungen nennt man „Lockdown".

Nachdem die Zahl der erkrankten Personen im Sommer wieder geringer war, wurden viele Beschränkungen wieder aufgehoben.

Als dann im Herbst 2020 die Zahl der erkrankten Personen wieder stieg, gab es im November 2020 einen erneuten Lockdown, der aber nicht ganz so streng war.
So blieben die Schulen geöffnet und auch nicht alle Geschäfte mussten schließen.

Es wurde ein Impfstoff entwickelt, den es bis dahin noch nicht gab.
Ob die Krankheit Covid-19 damit besiegt werden kann, wird die Zukunft zeigen.

  





  Kategorie:  Alle    (Ohne Titel)     Begriffserklärungen     A-D   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2021 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied