Kategorie:  Alle    Tiere     Fische     Fische und ihre Lebensräume   

Brackwasser

Als Brackwasser bezeichnet man das Mischwasser zwischen Süß- und Salzwasser.

In Mündungsbereichen von Flüssen ist die Fließgeschwindigkeit des Wassers nicht mehr so stark. Aufgrund von Wasserströmungen der hereinkommenden Flut (des offenen Meeres) wird das Salzwasser ins Süßwasser (der Flüsse) gedrängt. Es vermischt sich miteinander.

In diesem Mischwasser verbringen oft Wanderfische eine gewisse Zeit. Zum einen halten sich dort anadrome Fischarten wie Lachse und Meerforellen auf, demzufolge Fische, die ins Süßwasser wandern um Abzulaichen und zum anderen katadrome Fische, die ins offene Meer ziehen, die in der Lage sind, sich in beiden Lebensräumen zurecht zu finden.

Auch die aus dem Golfstrom kommenden Glasaale, verweilen im Brackwasser eine gewisse Zeit, bis sie flussaufwärts ins Süßwasser wandern.

Die Leitfische dieser Region sind Kaulbarsche und Flunder. Deshalb wird diese Region oft auch als Kaulbarsch-Flunder-Region bezeichnet.

Begleitfische der Kaulbarsche und Flunder sind die Zährte und der in vielen Gebieten Europas fast ausgestorbene Stör.

 

 

  Kategorie:  Alle    Tiere     Fische     Fische und ihre Lebensräume   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2019 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied