Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Ruhrgebiet     Ein Ort verändert sich ... zum Beispiel Datteln   

Die Geschichte der Amanduskirche - Teil 2

4. Kirche:

Im Jahre 1911 war wieder ein Umbau nötig. Die Kirche war zu klein geworden, weil Dattelns Einwohnerzahl mit dem Beginn der Förderung auf der Zeche Emscher-Lippe stark gestiegen war.

Nicht nur die Dorfbewohner wollten sonntags den Gottesdienst in der Kirche feiern, sondern auch die zugewanderten Bergarbeiterfamilien.

Darum wurde ein großes Mittelschiff gebaut, und ein Turm mit geschweifter Haube kam noch hinzu.

Nun hatte die Amanduskirche sogar zwei Türme.

 

Abb

Abb



09. 03. 1945:

Nur 31 Jahre nach der Weihe zerstört ein schwerer Bombenangriff die Kirche.

Erhalten bleiben der Unterbau des alten Turmes, einige Mauern und der neue Turm.

 


04.12. 1949:

Erster Gottesdienst nach dem Wiederaufbau!

Alle Dattelner freuten sich. Aber die hohe Spitze konnte nicht wieder auf den alten Turm gesetzt werden, weil das Geld dazu fehlte.

Und so ist es bis heute geblieben.

 

Abb

Abb



1983 – 1984

Der Innenraum der Amanduskirche wird umfassend renoviert.



06.03.1988

Eine neue Orgel wird in der Amanduskirche geweiht.

 

Quelle:
Kollegium der Gustav-Adolf-Schule
in Zusammenarbeit mit dem
Hermann-Grochtmann-Museum
der Stadt Datteln

Literaturangaben...

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Ruhrgebiet     Ein Ort verändert sich ... zum Beispiel Datteln   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2021 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied