Kategorie:  Alle    Tiere     Amphibien     Kaulquappen    

Kaulquappen - allgemein

Eine Kaulquappe ist ein junger Froschlurch.
Zu den Froschlurchen gehören die Frösche, Kröten und Unken.

Abb

Frösche legen Eier in einem Klumpen von bis zu 4.000 Stück ab.
Aus ihnen schlüpfen dann die winzigen Kaulquappen.
Zunächst hat die kleine Kaulquappe an jeder Kopfseite drei äußere Kiemen-Büschel.
Außerdem besitzt sie einen Ruderschwanz mit Flossensaum.
Mit Hilfe von Haftorganen im Mundbereich hängt sie sich an Pflanzen, Ästen oder Steinen fest.
In dieser Zeit zehrt von ihrem Eidottervorrat am Bauch.

Abb

Nach einigen Tagen öffnet sich das bis dahin schlitzförmige Maul.
Der Ruderschwanz vergrößert sich und bekommt breitere Hautsäume.
Nun schwimmt die Kaulquappe munter herum und frisst Pflanzen.
Allerdings lebt sie gefährlich, denn sie hat viele Fressfeinde.

Abb

Je nach Froschart wachsen nach etwa 8 Wochen die Hinterbeine.
Die Vorderbeine wachsen erst nachher.
Wenn der junge Frosch nach ungefähr 12 Wochen an Land geht, hat er noch einen kleinen Schwanzstummel.
Nach kurzer Zeit verschwindet der aber.

Diese Fotos wurden im Juni 2022 am Teich im Herrensiepen aufgenommen.

Abb
Quelle: Fotos: © Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Tiere     Amphibien     Kaulquappen    



Lernwerkstatt für das iPad Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2023 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied