Kategorie:  Alle    (Ohne Titel)     Begriffserklärungen     A-D   

Bonifatius von Tarsus

Gedenktag katholisch: 14. Mai
Gedenktag orthodox: 19. Dezember
Der Name bedeutet: der Wohltäter (latein.)
Eer war Märtyrer und ist einer der Eisheiligen.
Geborgen wurde er in Rom (?) und starb † um 306 in Tarsus in Kilikien (?).

Der legendäre junge Römer Bonifatius war nicht Christ, wurde aber von einer reichen Römerin beauftragt, in Tarsus Reliquien christlicher Märtyrer zu finden und nach Rom zu bringen.

Als er dort die Folterungen und Tötungen in der Christenverfolgung unter Kaiser Galerius miterlebte, ließ er sich taufen und bekannte sich zum Christentum, worauf er selbst durch siedenes Pech sterben musste.

Seine Begleiter brachten Bonifatius' Gebeine nach Rom, wo sie an der Via Latina beigesetzt wurden.

Bauernregel:

"Pankrazi, Servazi, Bonifazi
sind drei frostige Bazi,
und am Schluss fehlt nie
die kalte Sophie."

"Vor Bonifaz kein Sommer,
nach der Sophie kein Frost."

Quelle:
Mit freundlicher Genehmigung und Unterstützung von: www.heiligenlexikon.de

  Kategorie:  Alle    (Ohne Titel)     Begriffserklärungen     A-D   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2021 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied