Kategorie:  Alle    Mensch und Gemeinschaft     Literatur und Sprache     Lyrik     Shakespeares Sonette   

Sonett 44

Wär' meines Körpers schwerer Stoff Gedanke,
Nicht hielte mich feindsel'ge Ferne auf,
Vom letzten Ende, trotzend jeder Schranke,
Nähm' ungehindert ich zu dir den Lauf.

Gleichgültig wär's, ob an entlegner Stelle
Ich stände, an dem allerfernsten Strand,
Denn wie sein Ziel er denkt, mit Windesschnelle
Eilt der Gedanke über Meer und Land.

Weh mir, dass kein Gedanke mich belebt,
Die weite Strecke mich zu dir zu tragen,
Dass schwerer Stoff an meiner Seele klebt
Und mich zu bleiben zwingt mit meinen Klagen!

Wasser und Land, die zwischen uns sich dehnen,
Den Elementen dank' ich meine Tränen.

 

 

Quelle: http://gutenberg.spiegel.de/shakespr/sonett/0sonette.htm

  Kategorie:  Alle    Mensch und Gemeinschaft     Literatur und Sprache     Lyrik     Shakespeares Sonette   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2021 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied