Kategorie:  Alle    Mensch und Gemeinschaft     Literatur und Sprache     Lyrik     Shakespeares Sonette   

Sonett 45

Doch zarte Luft und lautres Feuer wanken,
Die andern Elemente, nicht von dir;
Als meine Wünsche sind sie und Gedanken
Im raschen Fluge wechselnd dort und hier.

Und weilt, wenn es dir Liebesbotschaft kündet,
Mir fern der flinkern Elemente Paar,
Verfällt mein Leben, das auf vier gegründet,
Mit zwei allein, in Elend und Gefahr.

Bis alle Lebenskräfte sich erneuen,
Durch jener Boten Wiederkunft erstehn,
Die von dir kehren und mein Ohr erfreuen
Mit gutem Wort, dass sie dich wohl gesehn.

Dann juble ich, doch kurz nur währt mein Glück,
Denn traurig werd' ich, send' ich sie zurück.

 

 

Quelle: http://gutenberg.spiegel.de/shakespr/sonett/0sonette.htm

  Kategorie:  Alle    Mensch und Gemeinschaft     Literatur und Sprache     Lyrik     Shakespeares Sonette   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2021 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied