Kategorie:  Alle    Technik und Umwelt     Müll   

Kompostierung von Abfällen

Abb Einen Teil des anfallenden Mülls kann man auch selbst kompostieren.

Bei dieser Methode verringert sich die Menge des Mülls innerhalb eines Jahres um die Hälfte. Ein weiterer Vorteil liegt darin, dass dieser Müll sich in fruchtbaren Boden, den Humus, verwandelt.

Zu dieser Umwandlung in Humus tragen Kleinlebewesen wie Würmer, Maden, Pilze und Bakterien bei.

In eine Komposttonne oder auf einen Komposthaufen gehören:

Bananenschalen, Laub, verblühte Pflanzen, Apfelreste, Gartenabfälle, Laub, Baum- und Strauchschnitt, Speisereste (eingewickelt in Papier), Kartoffelschalen, Filtertüten mit Kaffeesatz ...

Die durch die Kompostierung entstandene Erde kann dann später auf die Beete im Garten ausgestreut werden.

Überlege mit deinen Mitschülern, ob es eine Möglichkeit gibt, auch auf dem Schulgelände in einer Ecke eine solche Komposttonne oder einen Komposthaufen aufzustellen!

Sicher gibt es auch in deiner Schule viele Abfälle, die man kompostieren könnte!

 

 

Quelle:
Foto: Medienwerkstatt

  Kategorie:  Alle    Technik und Umwelt     Müll   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2021 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied