Die Lernwerkstatt & das iPad*

Ein Windows-Programm auf dem iPad? Wie geht das?

iPads können mittels sog. „Remote-Desktop“-Software Zugriff auf einen Windows PC erhalten auf dem ein Windows Terminal Server läuft und die Lernwerkstatt 10 installiert ist.
Ein solcher Terminal-Server kann so einen ganzen Klassensatz an iPads bedienen.
Auf den iPads ist lediglich die App "RD Client" für iOS zu installieren, welche kostenlos im App Store zur Verfügung steht.

iPad mit Keyboard und Stift

Die Lernwerkstatt 10 auf iPads an der Grundschule Michelfeld

Wir erprobten und optimierten den Remote-Desktop-Einsatz und konnten keine Nachteile im Handling gegenüber anderen Online-Apps wie bspw. Reaktionszeiten bei Browser-Cloud-Lösungen, z.B. Antolin feststellen, im Gegenteil:
Selbst 25 gleichzeitig genutzte iPads reagieren nicht spürbar langsamer als ein einzelnes. Ursache dafür ist das bewusst sehr ruhige und statische Erscheinungsbild der Übungen der Lernwerkstatt, was nebenbei die Konzentration auf das Wesentliche erleichtert.

Vorteile der iPad/PC Hybridlösung via Remote Desktop:


Unabhängigkeit von Qualtität und Verfügbarkeit der Internetverbindung.
Auch bei schlechter Internetanbindung ohne Einschränkung nutzbar!


Keine fortlaufenden Abo-Kosten für Cloud-Dienst


Geringe Software-Kosten pro Gerät. Keine zusätzlichen Software-Kosten für zusätzliche Geräte


Datensicherheit und DSGVO-Konformität durch ausschließlich lokale Speicherung der Nutzerdaten (auf dem Schulserver) 

Das Grundkonzept der Remote Desktop-Lösung für das iPad

Der Server bietet die Anmeldung von Benutzern nicht nur lokal sondern auch von entfernten Computern aus an. So ähnlich wie früher bei den Großrechnern und angeschlossenen Terminals. Bei Windows nennt sich das "Terminal Services" oder "Remote Desktop Verbindung", beim Mac "Bildschirmfreigabe" bzw. "Apple Remote Desktop". VNC ist eine andere Spielart dieser Sache, welche plattformübergreifend arbeitet.

Auf dem „Lernwerkstatt Server" muss die Lernwerkstatt installiert und betriebsbereit sein. Der Server muss über eine Windows-Version mit Terminal Services Unterstützung verfügen. Dies sind alle Windows-Server Fassungen ab Server 2008 R2 und (mit Einschränkungen bei der maximalen Anzahl an gleichzeitigen Benutzern) auch Windows 10 Pro. 

Systemvoraussetzungen / Hard- und Software:

• Server: Windows Server ab Version 2008 R2
• iPads: iPads in Klassenstärke (mit 25 iPads praktisch erprobt)
• WLAN** im Klassenzimmer 
• Lernwerkstatt Schullizenz


iPad-Einsatz im Schulnetzwerk

Zur Einrichtung sind folgende Schritte einmalig durchzuführen: 

Auf dem Server:

Lernwerkstatt installieren
und lizenzieren

Benutzerkonten anlegen:
ein Konto pro iPad

Lernwerkstatt-Datenablage freigeben für alle Benutzer 

Remote-Zugang für alle Benutzer freigeben

lws10 Schule-iPad

Auf den iPads:


IP-Adresse des Servers, sowie Benutzername und Kennwort eintragen



iPad-Einsatz im heimischen Haushalt

Was die Nicht-Server Windows-Versionen angeht, so haben Windows 10 Pro und Enterprise die grundlegende Terminal Services Unterstützung eingebaut. Diese ist nicht für eine größere Anzahl gleichzeitiger Benutzer ausgelegt, aber für den Betrieb im Privathaushalt ausreichend.

Windows 10 Home (und Windows 7 Home ebenso) sind in diesem Punkt künstlich beschnitten. Bei beiden kann jedoch mit Zusatzsoftware wie RDP Wrapper Library nachgeholfen werden

lws10 Privat-iPad

"install.bat" und evtl. "update.bat" als Admin ausführen, mit RDPConfig prüfen.

Auch auf Mac mit Parallels Desktop/VMware o.ä.:
Windows 10 Pro nebst Terminal Server kann auch auf einem Apple Mac eingerichtet werden! Mehr Info »

* Da es Remote Desktop Client Apps auch für andere Plattformen gibt, können auch Windows- oder Android-Tablets zusammen mit / anstelle von iPads verwendet werden.

** Falls kein WLAN oder nur ein WLAN mit zu geringer Bandbreite vorhanden ist, können iPads übrigens auch kabelgebunden ins Netzwerk gebracht werden! Siehe: https://www.iphone-ticker.de/ethernet-betrieb-unter-ios-10-1-jetzt-vollstaendig-kompatibel-102946/

Didaktisches Begleitmaterial

  Mediencurriculum und Medienentwicklungsplan »

Erprobte Bausteine aus der Grund-und Mittelschule Thalmässing 
Autor: StRGS K. Seefeld

  „Digital mit der Lernwerkstatt 10” »

10 Bausteine, mit denen Sie die Lernwerkstatt in Ihren Schulalltag einbinden können.
Autor: Christof Schraven

Start • Produkte • Warenkorb



Copyright © 2018-2019 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH