Kategorie:  Alle    Tiere   

Onager

Der Onager lebt von der Mittelmeerregion in Westasien über Transkaukasien und Zentralasien bis in den westlichen Bereich von Südasien und den südlichen Bereich Nordasiens.
Der Lebensraum des Onagers sind trockene Halbwüsten, Steppen, Gebirgssteppen und teilweise Wüsten.

Abb

Der Onager besitzt eine Kopf-Rumpf-Länge von über 200 cm und eine Schulterhöhe von 97 - 138 cm.
Die Schwanzlänge beträgt 40 cm.
Ein Onager kann 200 - 260 kg schwer werden.

Der Onager ernährt sich von Blättern, Knospen, Farnen und Früchten.

Abb

Früher wurde der Onager als Kreuzung zwischen Esel und Pferd angesehen, was ihm auch den Namen "Halbesel" eingetragen hat.
Er gehört jedoch zu einer im Iran lebenden Art des Asiatischen Wildesels.
Wie auch der Afrikanische Wildesel und das Przewalskipferd hat der Onager einen "Aalstrich" auf dem Rücken, einen "Schwalbenbauch" und eine "Mehlschnauze".

Der Onager ist ein wahres Laufwunder, das Ausdauer und Schnelligkeit miteinander vereint.
Ein Onager kann Spitzengeschwindigkeiten von 80 km/h erreichen, da kann kein Rennpferd mithalten.
Arnulf Johannes, der 1956 für den Zoo Hagenbeck Onager importierte, konnte sich von ihrer Ausdauer überzeugen.
Im heißen Wüstenklima hielten die Tiere über 45 Minuten lang eine Geschwindigkeit von fast 50 km/h aufrecht.

Abb

Onager können 15 - 20 Jahre alt werden.
In der freien Wildbahn gibt es noch etwa 400 Onager.
In europäischen Zoos werden ungefähr 40 Onager gehalten.

Die Fotos wurden im März 2014 im Kölner Zoo aufgenommen.

Abb
Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Tiere   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2018 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de