Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Talsperren und Seen     Krickenbecker Seen   

Krickenbecker Seen - allgemein

Blick vom Aussichtsturm Taubenberg

Am linken Niederrhein befinden sich etwa 35 km südwestlich von Duisburg die Krickenbecker Seen.

Abb

Vor etwa 7.000 - 8.000 Jahren, nach dem Ende der letzten Eiszeit bildeten sich im heutigen Talverlauf der Nette ausgedehnte Sumpflandschaften.
In den Sumpflandschaften entwickelten sich großflächige Niedermoore mit mächtigen Torfschichten und Bruchwäldern.
Nach dem Entstehen der Seen durch Austorfung im 17. und 18. Jahrhundert setzte danach eine natürliche Verlandung ein.
Die Krickenbecker Seen bestehen aus insgesamt 4 Seen:
Hinsbecker Bruch (Wasserfläche etwa 45 Sportplätze), Glabbacher Bruch (Wasserfläche etwa 42 Sportplätze) sowie die noch etwas älteren Seen Poelvenn (Wasserfläche etwa 30 Sportplätze) und Schrolik (Wasserfläche etwa 19 Sportplätze). Die Namenszusätze „-Bruch" und „-Venn" weisen auf die frühere Ausprägung als Niedermoor bzw. Sumpf hin.

Abb

Die Krickenbecker Seen sind das älteste Naturschutzgebiet von Nordrhein-Westfalen.
Bereits 1938 wurde der Bereich der Krickenbecker Seen zum Naturschutzgebiet erklärt.
Hier gibt es die größte Graureiherkolonie des Landes.

Einen guten Überblick auf die Krickenbecker Seen hat man vom Aussichtsturm Taubenberg auf den Hinsbecker Höhen.

Das Schloss Krickenbeck liegt inmitten der vier Seen, am nächsten gelegen aber zum Glabbacher Bruch.

Abb

Nach der letzten Bestandserhebung sind 26 der insgesamt 88 hier vorkommenden Brutvogelarten landes-  und bundesweit gefährdet.
Unter den Schwimm- und Watvogelarten sich Lach- und Silbermöwen, Stock- und Tafelenten, Graugänse und Kormorane am meisten vertreten.
Aber auch Entenvögel, Graureiher, Haubentaucher, Rallen und Rohrsänger haben hier eine Heimat.
Als Pflanzen sind hier neben den Seerosen auch Drachenwurz, Knabenkräuter, Königsfarn und Salomonssiegel zu finden.
In den Krickenberger Seen schwimmen Fische wie Karpfen, Hechte und verschiedene Arten von Weißfischen.

Abb
Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Talsperren und Seen     Krickenbecker Seen   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2022 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied