Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Ruhrgebiet     Bergbau im Ruhrgebiet   

Vom Waldsumpfmoor zum Kohlenflöz - Die Entstehung der Kohle – Teil 3

Abb

Abb

Die Farne, die noch heute bei uns wachsen,
sind dem 300 Millionen Jahre alten Farn des Steinzeitkohlenwaldes sehr ähnlich. Noch heute
gibt es in Gewächshäusern bei uns auch die Baumfarne, welche auch im tropischen Urwald wachsen.

In erdgeschichtlicher Vorzeit bedeckten ausgedehnte Farnwälder große Flächen Europas, aus denen dann teilweise unsere Steinkohlenlager entstanden sind.

Abb

Abb

Fossilien sind Versteinerungen von Pflanzen oder Tieren aus sehr frühen Zeitaltern der Erdgeschichte. Das Wort „fossilia“ stammt aus dem Lateinischen
und bedeutet so viel wie „Ausgegrabene“.

In manchen Gesteinsschichten fehlen solche versteinerten Pflanzen und Tiere, andere Gesteinsschichten bestehen vollständig aus ihnen; dazu gehören die Braunkohle und die Steinkohle.

Quelle: Steinkohlenbergbau in Deutschland;
Herausgeber: Gesamtverband des deutschen Steinkohlenbergbaus
Unsere Steinkohle – Woher sie kommt – Was sie bedeutet;
Herausgeber: Gesamtverband des deutschen Steinkohlenbergbaus

Die beiden oben genannten Broschüren zum Thema „Steinkohlenbergbau“ sind erhältlich beim
Gesamtverband des deutschen Steinkohlenbergbaus
Rellinghauser Str. 1
45128 Essen
www.gvst.de

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Ruhrgebiet     Bergbau im Ruhrgebiet   



Lernwerkstatt für das iPad Lernwerkstatt 10


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2024 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied