Kategorie:  Alle    Tiere     Insekten     Libellen   

Schwarze Heidelibelle

Auf den Fotos ist ein Weibchen der Schwarzen Heidelibelle abgebildet

Die Schwarze Heidelibelle gehört innerhalb der Ordnung der Libellen zu den Segellibellen und wird in die Gattung der Heidelibellen eingeordnet.

Sie ist unterschiedlich häufig in Europa, Asien und Nordamerika verbreitet. In Deutschland kommt die Schwarze Heidelibelle ziemlich häufig vor.

Bevorzugt hält sie sich an kleinen stehenden Gewässern auf.

 

Abb

 

Die Flugzeit dieser Libellen liegt im Juli bis September, gelegentlich sind sie auch im Oktober zu sehen.

Das Männchen der Schwarzen Heidelibelle hat eine stark ausgeprägte schwarze Grundfärbung und ist als einzige Heidelibelle fast gänzlich schwarz.

Die Weibchen (Foto) sind gelbbraun mit breiten, schwarzen Binden an den Thoraxseiten und einer schwarzen Unterseite des Hinterleibs.

Als einzige Art mit schwarzen Beinen weisen die Weibchen einen deutlich abstehenden Legestachel (Foto 2) auf.

Die Flügelspannweite bei Heidelibellen beträgt 4 bis 5 cm, die Körperlänge reicht von 3 bis 3,5 cm.

Wie alle Heidelibellen bilden auch die Schwarzen Heidelibellen bei der Paarung ein Tandem.

Nach der Paarung werden die Eier werden kurz über der Wasseroberfläche oder in den Uferschlamm abgeworfen.

Nach der Ablage überwintern die Eier und die Larven schlüpfen erst im nächsten Frühjahr.

Abb

Quelle:
Fotos: Copyright © 2008 GSM Grundschulmaterial Verlagsgesellschaft mbH (MF)

  Kategorie:  Alle    Tiere     Insekten     Libellen   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2021 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied