Kategorie:  Alle    Tiere     Hasen und Kaninchen   

Feldhase

Der Feldhase wird etwa 70 cm groß und hält sich am liebsten auf dem Feld auf.
Er frisst besonders gerne Klee, Rüben und Kohl.



Abb

Der Feldhase hat lange und kräftige Hinterläufe.
Seine langen schmalen Ohrmuscheln nennt man Löffel.
Zum Schlafen baut er mit seinen scharfen Krallen eine flache Mulde, in die er sich legt.
Ein Versteck im dichten Gestrüpp reicht ihm auch aus.

Abb

Der Feldhase kann besonders gut riechen und hören.
Beim Fressen macht er immer wieder Männchen, um Feinde zu erschnuppern.


Abb

Die Häsin bringt mehrmals im Jahr bis zu 4 Junge zur Welt.
Diese werden an einem geschützten Plätzchen geboren und können bei der Geburt schon sehen.
Sie werden nur drei Wochen gesäugt und wachsen sehr schnell heran.
Im Herbst geborene Hasen haben bereits im März des nächsten Jahres selbst Junge.

Da der Feldhase oft gejagt wird, bewahrt ihn nur seine starke Vermehrung sowie seine Schnelligkeit vor der Ausrottung.

Diese Fotos wurden im April 2021 im Naturschutzgebiet Ahsewiesen aufgenommen. 

Abb
Quelle: Fotos: © Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Tiere     Hasen und Kaninchen   



Lernwerkstatt für das iPad Lernwerkstatt 10 Video-Tutorials


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2024 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied