Zahlreiche unabhängige Tests und namhafte Auszeichnungen bestätigen die hervorragende Eignung der Lernwerkstatt für Kinder im Grundschulalter
GIGA-Maus 2010

Auszeichnungen

quote...ein vorbildlich gelöstes Lernsystem für Kinder, die damit in der Schule und auch zu Hause allein und im eigenen Tempo lernen können."

quoteFazit des Schülers: Endlich bekomme ich die Aufgaben, mit denen ich etwas anfangen kann"

quote
..Seit einiger Zeit verwende ich an unserer Schule die Lernwerkstatt. Meine Schüler und ich sind total begeistert! "

Claudia W., Frankfurt

quote
..der Matheförderkurs ist wirklich der Knaller. Ich habe selbst auch immer wieder versucht, Aufgaben z.B. mit Mediator zu programmieren, eben um das Zählen zu verhindern, habe es aber nie so schön geschafft."

Georg H., Lehrer

quote
Die Lernwerkstatt ist das beste Lernprogramm, das ich bisher kennen gelernt habe."

U.H., Hohnsdorf

feibel.de

Thomas Feibel: Die beste Lernsoftware (rowohlt-Verlag)

...von Deutschlands "Edutainment-Papst" (die Computerzeitschrift c't)

quote...eine Scheibe, die das Unterrichten gleichzeitig verbessern und erleichtern hilft: ein Glücksfall. Der Preis ist zudem für den Leistungsumfang der Software sehr günstig...
Fazit des Lehrers: Eine wirklich empfehlenswerte Software für den schulischen Alltagsbebrauch.
Fazit des Schülers: Endlich bekomme ich die Aufgaben, mit denen ich etwas anfangen kann"

digita

quoteDie Jury sieht in der "Lernwerkstatt" ein vorbildlich gelöstes Lernsystem für Kinder, die damit in der Schule und auch zu Hause allein und im eigenen Tempo lernen können. Die praxisgerechte und leicht zu bedienende Software zeugt von einem reformpädagogischen Verständnis des Lernprozesses.
In Mathematik, Deutsch und Logik/Knobeln gibt es ein breites Spektrum an Aufgaben, das einen großen Teil schulrelevanter Themen abdeckt. Die Möglichkeiten, die der Computer für die Aufgabendarstellung, die Kontrolle und die Hilfestellungen bietet, werden voll ausgenutzt. Die kleinen Lerner können sich völlig frei bewegen und jederzeit zwischen Aufgabenbereichen, Aufgabentypen, Hilfen und Schwierigkeitsgraden wählen. Hilfe kommt auf Wunsch als Tipp - knapp, aber gezielt.
Die Gesamtgestaltung [...] ist bewusst schlicht und klar, aber trotzdem ansprechend und motivierend. Überflüssiges Beiwerk ist bei diesem flexiblen Produkt nicht zu finden."

bmfsfj

 

 

 

Bundesministerium bmfsfj:
Urteil "Sehr empfehlenswert" und USK Freigabe ohne Altersbeschränkung

In der Broschüre "Spiel- und Lernsoftware pädagogisch beurteilt" empfiehlt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in Zusammenarbeit mit dem Computerprojekt der Stadt Köln ausgewählte Titel der Sparte “Spiel und Lernsoftware”. Die Broschüre ist ein Beitrag zur verantwortungsvollen Medienerziehung.
Das in der Medienwerkstatt produzierte Programm "Lernwerkstatt 7" für Kinder im Grundschulalter erhielt in der Broschüre eine herausragende Beurteilung [Mehr »]

lehrer-online Logo

Fazit von lehrer-online, einem Web-Projekt von Schulen ans Netz e.V.:

"Die Lernwerkstatt gehört zu den Perlen im Lernsoftwarebereich und sollte zur Standardausstattung in Grundschulen zählen."
(mehr: Link auf lehrer-online)

An anderer Stelle geht lehrer-online auf den Einsatz der Lernwerkstatt 6 im Fremdsprachenunterricht ein [Mehr auf lehrer-online »]

 

Landesbildungsserver BW

Landesbildungsserver Baden-Württemberg:

"Die Lernwerkstatt (...) ist qualitativ hochwertig und kann sehr gut in die Wochenplanarbeit oder in Freiarbeitsphasen integriert werden. Es ist eine motivierende Möglichkeit, zur Wiederholung, Übung und Vertiefung des Stoffes der Klassenstufen 1 bis 4.
Die Nähe der ausgewählten Übungen zum Lehrplan sowie bekannte Formate aus den gängigen Schulbüchern sind positiv hervorzuheben."
(Artikel als PDF / Link auf Landesbildungsserver)

 

SODIS-Logo

Gutachten der SODIS Datenbank Bildungsmedien vom 10.2.2011:

"Das Programm ist prädestiniert für den Einsatz in offenen Lernformen und erlaubt Dank vielfältiger Einstellungsmöglichkeiten seitens des Lehrers eine differenzierte Aufgabenzuweisung, innerhalb derer der Schüler selbst verschiedene Schwierigkeitsstufen wählen kann.
Fachliche Breite, didaktische und inhaltliche Vielfältigkeit, anspruchsvolle Übungen, interessante Denkspiele und die Funktionalität des Programms machen dessen Reiz aus.
[...]
Gesamturteil: sehr empfehlenswert "

[auf SODIS lesen »] [als PDF »]

Die Arbeitsgruppe SODIS Thüringen vergibt am 18.9.2007 das Gesamturteil "sehr empfehlenswert" an die Lernwerkstatt 7 und schreibt:

"Die herausragendsten Merkmale des Programms sind:

  • die Verwendbarkeit in mehreren Fächern;
  • die große Aufgabenbreite und deren didaktisch wohldurchdachte Vielfalt;
  • die Möglichkeit für den Lehrer, Aufgaben zu variieren, selbst zu erstellen bzw. veröffentlichen zu können;
  • die Integration eines Kinderschreibprogramms mit Möglichkeiten zur Textformattierung, dem Einfügen von selbsterstellten Bildern und Animationen;
  • die modifizierbare Anbindung an das Internet;
  • der Service des Programmanbieters" [mehr...]

learn:line NRW schreibt:

"Das Produkt kann man Grundschulen und ebenso den Klassen 5/6 sehr empfehlen, zu guter Letzt auch wegen des erschwinglichen Preises..." [mehr »]

Lesen Sie auch den auf learn:line erschienenen Erfahrungsbericht einer Lehrerin:
"...hat sich die Lernwerkstatt Grundschule zu einem gut im Unterricht einzusetzendem Werkzeug entwickelt, welches im Bereich der Lernsoftware seines Gleichen sucht." [mehr »]
(Artikel im PDF-Format).

 


Bildungsserver Hessen

Beurteilung der Lernwerkstatt auf dem Bildungsserver Hessen:

"Fazit: Die Lernwerkstatt [...] dient als sinnvolle Ergänzung zum Mathematikunterricht. Es hat sich in den Stunden gezeigt, dass die Schüler sehr motiviert an den Aufgaben arbeiten. Für die Übung und Festigung von gelernten Unterrichtsinhalten kann auf diese Art in kurzer Zeit sehr viel und intensiv geübt werden."  [mehr »]

Das LSA (Landesinstitut Sachsen-Anhalt) schreibt am 17.6.2005:

" Für die Bereiche Deutsch, Mathematik, Sachunterricht, Englisch und Logik / Wahrnehmung werden lehrplanorientiert, auf die verschiedenen Lerntypen abgestimmt Möglichkeiten zum Trainieren und Üben gegeben. Hierbei ist das Programm in den verschiedenen Sozialformen des Unterrichts – Stationslernen, Freiarbeit, zur Differenzierung, Förderung und Forderung, projektorientierte Arbeiten – einsetzbar." [mehr »]